Mein Name ist Uwe Herrmann, ich wurde 1964 in Neunkirchen/Saar (Stadtteil Wellesweiler) geboren und bin seit Ende 1997 Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Scheidt. Zuvor habe ich gut vier Jahre im Sonderdienst als Krankenhausseelsorger an den drei Krankenhäusern in Neunkirchen gearbeitet. Studiert habe ich in Saarbrücken, Mainz und Bonn. Mein Vikariat absolvierte ich in Großrosseln, Pfarrer im Hilfsdienst war ich in St. Arnual.

Ich bin verheiratet mit Christina Radermacher, wir haben zwei Kinder (Zwillinge), Friederike und Martin, die 1995 geboren wurden. Wer sich darüber hinaus über mich informieren möchte, kann das in einem Konfirmandeninterview tun.

In der Gemeindearbeit ist mir neben der guten Zusammenarbeit der ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiter insbesondere die große "Bandbreite" unserer Angebote von jung bis alt ein wesentliches Anliegen. Unser "evangelisches Profil" wird deutlich in der notwendigen Offenheit für neue Ideen, dem Willen zu Wandel und Veränderung und der Neugier auf die Wünsche und Anregungen der Gemeindeglieder. "In christlicher Freiheit miteinander das Leben zu gestalten", erscheint mir als das erstrebenswerte Ziel aller Bemühungen. Deshalb sind die regen Kontakte zu den katholischen Schwestergemeinden ebenso unerlässlich, wie das "Zusammenspiel" mit örtlichen Vereinen und Institutionen: "Die Kirche" soll wirklich "im Dorf" bleiben, als wichtiger Bestandteil der örtlichen Gemeinschaft von Scheidt und Rentrisch.